Pad- oder Kapselmaschine – Eine Glaubensfrage!

kaffeekapsel

Der morgendliche Kaffee gehört für den Großteil der Deutschen einfach dazu, wer diesen Kaffee aber zubereiten darf entwickelt sich mehr und mehr zu einer Glaubensfrage. Die einen schwören auf den klassischen Filterkaffee, die anderen bevorzugen die mittlerweile auch für den Privathaushalt erschwinglichen Kaffeevollautomaten. Der größte Teil schwört mittlerweile wenn es schnell gehen soll auf Pad- und Kapselmaschinen. Kaffeepadmaschinen wie die Philips Senseo oder einer Kaffeekapselmaschine wie die Dolce Gusto haben den großen Vorteil das sie bei weitem nicht so viel Pflege benötigen wie ein Vollautomat und trotzdem in gleicher Zeit eine einzelne Tassee Kaffee zubereiten können.

kaffeekapsel

Während man bei einem Kaffeevollautomaten nach der Zubereitung das Sieb ausklopfen und vom Kaffeesatz befreien muss und diesen auch regelmäßig aufwendig reinigen muss reicht es bei Pad- oder Kapselkaffeemaschinen vollkommen aus das verbrauchte Pad oder die leere Kapsel zu entsorgen und die Maschine regelmäßig zu entkalken. Dies kann mit entweder mit Essig oder speziellen Reinigungsmitteln geschehen.

Ob nun eine Kaffeepad- oder eine Kaffeekapselmaschine das richtige für einen ist, ist meist eine Glaubensfrage. Für die Kaffeepadmaschine spricht neben der riesigen Auswahl an unterschiedlichen Geschmacksrichtung natürlich auch die Möglichkeit Kaffeepads von günstigen Anbietern beispielsweise vom Discounter zu verwenden. Die Kaffeekapselmaschine verspricht durch die einzeln luftdicht verpackten Kaffeekapseln eine immer gleiche Geschmacksqualität. Aufgrund von Patenten ist NESCAFE nahezu der einzige Anbieter von passenden Kaffeekapseln und hat somit die Möglichkeit den Preis für die Kapseln hochzuhalten.

Ein wirklich großer Vorteil der Kaffeekapselmaschine ist die individuelle Bedruckung der einzelnen Kapseln. So kann man Kaffeekapseln verschiedenster Geschmacksrichtungen in eine Schublade werfen oder im Kapselhalter dekorativ präsentieren ohne Gefahr zu laufen die Sorten zu verwechseln. Um Kaffeepads verschiedenster Sorten auseinanderhalten zu können benötigt man eine sehr sehr feine Nase oder einfach nur Glück!

Für die einzelne Tasse Kaffee am morgen bin ich mittlerweile von der Senseo auf ein Dolce Gusto Modell umgestiegen, in meinen Augen ist der Mehrpreis von Kaffeekapseln gegenüber von Pads allein durch den besseren und vor allem immer gleichen Geschmack gerechtfertigt. Kommt Besuch oder wird am Sonntag morgen das Frühstück ein wenig ausgiebiger zelebriert kommt unsere Philips Cafe Gourmet Filterkaffee Maschine zum Einsatz.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *