Morgenkaffee im Bett – Was gibt es schöneres?

knietablett

Einer repräsentativen Umfrage zufolge gehört der Morgenkaffee im Bett bei vielen Deutschen zumindest am Wochenende, speziell am Sonntag, einfach zum erfolgreichen Start in den Tag. Langsam wach werden, die ersten Sonnenstrahlen durch das Fenster des Schlafzimmers geniessen und dazu der Duft von frisch gebrühtem Kaffee aus der Lieblingstasse, herrlich!

Leider wird das Kaffeeerlebnis im Bett oftmals von verschüttetem Kaffee und dadurch schmutziger Bettwäsche getrübt, denn wenn die volle Kaffeetasse auf der Matratze steht sind Unfälle nahezu vorprogrammiert. Der einzige Ausweg sind hier die Nachttische neben dem Bett, doch gemütlich geht anders!

Die Lösung ist so einfach wie genial, ein Knietablett muss her! Knietabletts kommen ursprünglich aus dem asiatischen Raum und werden dort der asiatischen Kultur entsprechend dazu genutzt seine Speisen und Getränke auf dem Boden zu sich zu nehmen.

Ein Knietablett besteht aus einem ebenen Tablett mit einem hochstehenden Rand welcher den verschütteten Kaffee davon abhält das Tablett zu verlassen und Bettwäsche wie Matratze zu ruinieren. Um einen Sicheren Stand, auch auf unebenen Untergründen zu gewährleisten befindet sich an der Unterseite ein fest angebrachtes Kissen welches mit Styroporkugeln gefüllt ist. Das ist im Grunde das Hauptunterscheidungsmerkmal zu einem klassischen Tablett welches in nahezu jedem deutschen Haushalt vorzufinden ist. Durch das weiche und vor allen Dingen flexible Kissen auf welchem das Tablett abgestellt werden kann findet der morgendliche Kaffee auch auf unebenen oder weichen Untergründen stets festen Halt und der Kaffee im Bett endet nicht in einer mittelschweren Katastrophe!

Knietabletts sind bereits für wenige Euro erhältlich!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *