Fair Trade ist angekommen

20 Jahre Transfair Logo

Waren fair gehandelte Produkte noch vor wenigen Jahren ein absoluter Nischenmarkt, so haben es diese mittlerweile bis in die Mitte der Gesellschaft geschafft. Mittlerweile bieten sogar Discounter fair gehandelte Waren an und werben gar mit diesen.

Fair Trade bedeute soviel wie nachhaltiger Anbau, Ernte und Verarbeitung von Konsumgütern mit Rücksicht auf Ressourcen sowohl bei involvierten Ländern wie auch den beschäftigten Arbeiter. Einen ausführlichen Artikel zu Fair Trade finden Sie hier.

Fairtrade Kaffee Landwird

© Can Stock Photo Inc. / darrin

Fand sich im Produktportfolio der Discounter Platzhirschen vor einiger Zeit lediglich fair gehandelter Kaffee, bemerkt man mittlerweile einen rapiden Anstieg an fair gehandelten Waren. Anfang August etwa, fand man beim Branchengiganten Aldi Printanzeigen in welchen mit Fair gehandelter Schokolade, Müsli, Gewürzen und Yoga Shirts des eigenen Fair Trade Labels „One World“ geworben wurde. Auch Rivale Lidl verkauft mittlerweile laut Aussagen von Transfair unter dem Label „Fairglobe“ 25 zertifizierte Produkte aus sämtlichen Bereichen. Diese machen ein wöchentliches Verkaufsvolumen von bis zu 400.000 Artikeln aus.

Wer mit offenen Augen durch die Regale im Supermarkt geht, hat also auch hierzulande selbst im Discounter die Möglichkeit weitaus mehr fair gehandelte Produkte als nur Fair Trade Kaffee zu bekommen.

Fair ist nicht zuletzt dank dem Engagement von Prominenten wie etwa dem Trainer des Fußballvereins Borussia Dortmund, Jürgen Klopp und Schauspielern wie Inglorious Bastards Star Daniel Brühl welche als Botschafter für Transfair agieren in der Mitte der Gesellschaft angekommen.

Der mit fair gehandelten Waren getätigte Umsatz lag im Jahr 2005 noch bei rund 72 Millionen Euro, so hat sich der Umsatz stets erhöht. Im letzten Jahr lag dieser laut Jahresbericht von Transfair bereits bei 650 Millionen Euro. Tendenz steigend!

Fairtrade Kaffee ist und bleibt allerdings der Inbegriff von Fair Trade!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *